ÜBER DAS INSTITUT

Dr-Fuehrer Mit dem Ziel, die Qualität von Innenräumen unter gesundheitlichen Gesichtspunkten zu verbessern wurde das Institut 1993 von Dr. rer. nat. Gerhard Führer gegründet.

Von der Schadstoff-Forschung bis zur Sanierung belasteter Innenräume berät, bewertet und betreut das peridomus Institut Dr. Führer bundesweit Unternehmen, Organisationen, öffentliche Einrichtungen, gewerbliche und private Bauherren u.v.m.

Zum Portfolio gehören Innenraumanalytik, Gutachten, Projektplanung, Sanierungskonzepte und Anwendungstechnologie. Die durch das Institut entwickelten wissenschaftlich-technisch fundierten und patentrechtlich geschützten Verfahren ermöglichen das sichere und kosteneffiziente Lokalisieren, Analysieren und Quantifizieren von Belastungen in Innenräumen. Neueste Erkenntnisse zu gesundheitlich unbedenklichen und umweltverträglich gestalten Innenräumen werden für die Kunden in die Praxis umgesetzt.

Dr. Gerhard Führer ist von der IHK Würzburg-Schweinfurt öffentlich bestellt und vereidigt für das Fachgebiet Schadstoffe in Innenräumen (Link zur Bestallungs-Urkunde der IHK Würzburg-Schweinfurt). Er ist Initiator und Veranstalter des Würzburger Schimmelpilz Forums, Dozent an der Fakultät "Bauen und Umwelt" der Donau-Universitüt Krems in Österreich und Vorstand des Forums für Gesundes Wohnen und Arbeiten e.V.

Als Autor publiziert er zahlreiche Veröffentlichungen in Fach- und Publikumsmedien. Dr. Führer referiert bundesweit zu Schadstoffen in Innenräumen, führt Weiterbildungsveranstaltungen durch und ist Initiator und Mitorganisator von Fachkongressen.

 

 


 

 

 

Dr. Führer erhält Ehrenprofessur der Donau-Universität Krems (Österreich), Universität für Weiterbildung

Als langjähriger Dozent an der Donau-Universität Krems wurde Dr. Führer für seinen Beitrag in der universitären Lehre und seine aktive Unterstützung der Studierenden in seinem Fachbereich mit der Ehrenprofessur gewürdigt.

 

52klein

 

"Donau-Universität würdigt Verdienste

Auszeichnungen für verdiente Persönlichkeiten aus Lehre und Forschung
18.11.14


Krems (kpr). Für ihr besonderes Engagement an der Universität für Weiterbildung hat die Donau-Universität Krems am 17. November 2014 an fünf verdiente Persönlichkeiten die Ehrenprofessur verliehen. "Wir sehen eine solche Auszeichung nicht als Routine im akademischen Alltag, sondern als ein ganz besonderes, auch nach außen hin sichtbares Zeichen für außergewöhnliche Leistung einerseits und enge Verbundenheit mit unserer Universität andererseits", betonte Rektor Mag. Friedrich Faulhammer bei der Begrüßung.
Mit der Ehrenprofessur der Donau-Universität Krems für besondere fachliche und wissenschaftliche Leistungen wurden folgende Persönlichkeiten gewürdigt:
[...]
Dr. Gerhard Führer zählt europaweit zu den führenden Experten im Bereich der Schadstoffe in Innenräumen mit besonderem Fokus auf Schimmelpilzkontaminationen. Er leitet seit über 20 Jahren das "Institut peridomus", das in den vergangenen Jahren wichtige Erkenntnisse zu Schimmelpilzbelastungen von Innenräumen erschlossen hat, aus denen auch Patente zur Innenraumluftanalyse und zur Schimmelsanierung hervorgingen. Seit 2008 ist Führer Vortragender, Master-Thesen-Betreuer und Ko-Prüfer am Departement für Bauen und Umwelt. Dort hat er einen wesentlichen Beitrag in der Entwicklung seines Fachbereichs für die universitäre Lehre geleistet und Studierende bei der Publikation von Fachbeiträgen und Teilnahme von Fachkonferenzen aktiv unterstützt."
(Quelle: http://www.donau-uni.ac.at/de/aktuell/news/archiv/21708/indes.php)

 

 


 

 

Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin Frau Marlen Jöst zur 10-jährigen Institutszugehörigkeit  

 

 

DSC01686-1

 

 

AKTUELLES

Mai 2017

Experteninterview zum Thema: Schimmel im Neubau
Dr. Führer sprach mit BENZ24, E-Book-Ratgeber Wohngesundheit

https://benz24.de/schimmel-im-neubau/

 

22.05.2017
Fachtagung Schimmel 
Dr. Führer referiert zum Thema: "Schimmel - sichtbar und verdeckt"
Veranstalter: ARS Akademie für Recht, Steueren & Wirschaft www.ars.at 
  

31.03.2017
Interview:
SAT.1 sprach mit Dr. Führer beim Würzburger Schimmelpilz-Forum
Hier geht's zur TV-Sendung.


31.03. bis 01.04.2017
Save the Date: 7. Würzburger Schimmelpilz-Forum
2017 stehen "Schimmelschäden: Neue Untersuchungsverfahren, Sanierungspraxis und Methoden der Prävention" im Fokus. Ausführliche Informationen zur Veranstaltung und den Vorträgen finden Sie hier.

 

peridomus akademie

Schimmel.Bildung

 

Weiterlesen...